10/2020 Hamburger Sprechwerk, Hamburg (GER)

„Ich brauche keine Bequemlichkeiten. 

Ich will Gott, ich will Poesie, 

ich will wirkliche Gefahren und Freiheit und Tugend. 

Ich will Sünde.“ Aldous Huxley

 

Leitmotive aus Aldous Huxleys dystopischen Roman „Schöne neue Welt“ werden zum Thema der neuen Tanztheaterproduktion des Hamburger Künstler*innenkollektivs THE CURRENT DANCE COLLECTIVE. Die Frage, welche Kontrolle der Staat über den Körper des Menschen hat, soll die zentrale Handlung bestimmen. Gleich eines aberwitzigen Rausches zwischen barocker Dekadenz und Techno-Rave erzählt RAVE NEW WORLD dabei von Themen wie Konsum, Macht und Ohnmacht sowie der alles umfassenden Frage nach der Freiheit eines Individuums in dem Gefüge einer Gesellschaft der Gegenwart und der Zukunft.

Choreography
Suse Tietjen & Alexander Varekhine
Dancer
Nadine Haas, Ronja Kasemi, Julien Müller, Ann-Leonie Niss, Ingjerd Solheim, Alexander Varekhine, Alessia Vinotto
Music
Vincent Straube & Claas Herrmann
Extras
Henriette Bethge, Anna Milena Okel, Aksana Schaarschmidt, Sinje Schirle, Eileen Weber, Lena Wolff

10/2020 Hamburger Sprechwerk, Hamburg (GER)

„Ich brauche keine Bequemlichkeiten. 

Ich will Gott, ich will Poesie, 

ich will wirkliche Gefahren und Freiheit und Tugend. 

Ich will Sünde.“ Aldous Huxley

 

Leitmotive aus Aldous Huxleys dystopischen Roman „Schöne neue Welt“ werden zum Thema der neuen Tanztheaterproduktion des Hamburger Künstler*innenkollektivs THE CURRENT DANCE COLLECTIVE. Die Frage, welche Kontrolle der Staat über den Körper des Menschen hat, soll die zentrale Handlung bestimmen. Gleich eines aberwitzigen Rausches zwischen barocker Dekadenz und Techno-Rave erzählt RAVE NEW WORLD dabei von Themen wie Konsum, Macht und Ohnmacht sowie der alles umfassenden Frage nach der Freiheit eines Individuums in dem Gefüge einer Gesellschaft der Gegenwart und der Zukunft.

Choreography:
Suse Tietjen & Alexander Varekhine
Dancer:
Nadine Haas, Ronja Kasemi, Julien Müller, Ann-Leonie Niss, Ingjerd Solheim, Alexander Varekhine, Alessia Vinotto
Music:
Vincent Straube & Claas Herrmann
Extras:
Henriette Bethge, Anna Milena Okel, Aksana Schaarschmidt, Sinje Schirle, Eileen Weber, Lena Wolff

This website uses cookies to ensure you
get the best experience on my website.